Zu Gast bei den BarLiz

18.06.2018
335 x gelesen

Einen Spieltermin mit der Reserve parallel zum WM Auftakt der Deutschen Mannschaft zu haben, ist hochgradig schwierig – zusammen mit einem verletzungsbedingt knappen Kader kommt man schnell darauf, dass Spiel zeitlich nach vorn zu schieben. Und so einigten sich die Teams auf eine Anwurfzeit um 12 Uhr. Leider schienen das die Umpirebetreuer Ihren Jungs nicht weitergegeben zu haben, was Improvisation erforderlich machte. Doch Bochum / Herne konnte aus dem Kader zwei Umpire stellen und das Spiel mit marginaler Verzögerung beginnen.

Im Kader der Chipmunks standen Hendrik Otto als Pitcher, Joshua von der Heide als Catcher, Lina Kürschner an First, Cora Dominicus an Second, Marius Iwert an Short Stop, Lukas Metz an Third, Falk Michaelis im Leftfield, Marc Vogler im Center Field und Robert Michel im Rightfield. Verletzungsbedingt „nur“ als Zuschauer waren Julian von der Heide, Sebastian Klebe, Alexander Hirschberger und Coach Thorsten Michaelis da, was dem Team zusätzlichen Auftrieb gab. Áls designated Hitter für den Pitcher hatte Coach Michaelis Andreas Mönig berufen – zudem standen noch Chris Hesse und Stefan Hering als Einwechselspieler zur Verfügung.
Das Spiel selbst war ein ständiges auf und ab zweier solider Abwehrreihen, angeführt von Ihren erfahrenen Werfern, die in beiden Teams über die vollen Innings gingen. Auf Seiten der Chipmunks musste Otto in zweiten Inning direkt 5 Runs hinnehemen, was die Offensive aber zum zwischenzeitlichen 8:8 im sechsten Inning wieder korrigierte. Besonders Lukas Metz und Andreas Mönig sorgten mit wuchtigen Hits immer wieder für Runs der Chipmunks und hielten so das Spiel offen.
In der unteren Hälfte des sechsten Innings kam dann aber ein Einbruch bei bereits zwei erspielten Aus – drei Fehler in der Verteidigung, in denen einfache Fly Balls den Boden erreichten, liessen den Gastgeber weitere 7 Runs auf die Anzeigentafel bringen, was in der letzten Offensive nicht mehr korrigiert werden konnte.

Coaches Corner: Wir haben ein sehr gutes Baseballspiel von beiden Teams sehen dürfen. Unsere Offensive hat konstant gepunktet und die Defensive hat drei der sechs Innings für uns entscheiden können – was am gut aufgelegten Hendrik Otto lag, der überzeugend geworfen hat. Die Fehler im letzten Inning sind am Ende sehr ärgerlich, da uns das vermutlich den lang ersehnten Sieg gekostet hat. Da wir Offensiv immer stärker werden, kann ich mit einem lachenden Auge aus dem Spiel gehen und mich freuen, dass die Trainingsinhalte angenommen werden.

back to top

© 2018 BSC Hagen Chipmunks e.V. • Impressum